Skip to main content

Research Group of Prof. Dr. Carsten Burstedde

Mathematik und Musik

Mathematik und Musik sind verschiedentlich miteinander verwoben. Ich habe in einigen Seminaren bereits Grundlagen aus der Analysis und Physik mit musikalischen Anwendungen verknüpft, z.B. zur wohltemperierten Stimmung von Musikinstrumenten oden zur Mechanik einer schwingenden Saite. Im aktuellen Seminar S1G1 werden wir weiter an diesen Themen arbeiten.

Speziell in der elektronischen Musik geht die Mathematik wesentlich ein, und zwar in Form von periodischen Zeitabläufen, Frequenzfiltern und -modulationen, gewöhnlichen Differentialgleichungen zur Beschreibung von Oszillatoren und natürlich der gesamten Physik elektronischer Schwingungen und Schaltungen. Zu diesem Thema habe ich auf dem Campusfest 2019 einen experimentellen Vortrag gehalten, der auf Video festgehalten wurde.

Am 23.4.2020 um 18 Uhr war ursprünglich ein ähnlicher Vortrag im Lipschitzsaal des Bonner Mathematikzentrums geplant, flankiert von einer Mitmachausstellung musikalischer Exponate. Ich werde diesen Vortrag durch ein gestreamtes Konzert ersetzen, zu vorlgen auf Twitch.