Skip to main content

Lecture WS 19/20 Algorithmische Mathematik I

Dozent
Prof. Joscha Gedicke
Assistenz
Johannes Rentrop und Jannik Schürg
Zeiten
Montags 10 (c.t.) bis 12
Donnerstags 8 (c.t.) bis 10
Ort
CP1-HSZ / Hörsaal 1 (Endenicher Allee 19c)
Beginn
07.10.2019

Übersicht

Die Mathematik stellt eine wichtige Grundlage für viele Bereiche des alltäglichen Lebens dar. Ingenieurswesen, Transport, und selbst Finanzmärkte profitieren von mathematischen Methoden und Modellen. Während viele Probleme direkt gelöst werden können, ist der Großteil von Hand nicht mehr zu bewältigen. Aus diesem Grund bedient man sich des Computers als Hilfsmittel zur Umsetzung mathematischer Verfahren.

Ziel und Inhalt der Vorlesung Algorithmische Mathematik ist die Vermittlung von Fähigkeiten, die Schritte von der mathematischen Formulierung eines Problems bis hin zur Schritt-für-Schritt-Umsetzung in einem Algorithmus durchzuführen. Der Entwurf geeigneter Verfahren ist dabei ebenso Bestandteil des Lehrmaterials wie die Verifikation und Analyse von benötigter Laufzeit und erreichter Qualität (bei approximativen Verfahren).

Vorkenntnisse

Die Algorithmische Mathematik I benötigt als Erstsemestervorlesung prinzipiell keine Vorkenntnisse. Im Rahmen der Vorlesung werden allerdings Algorithmen in C/C++ implementiert. Zusätzlich zu den in der Vorlesung behandelten Lehrinhalten finden sich weiter unten auf dieser Seite verschiedene Quellen zum Selbststudium. Wenn Sie Programme auf dem eigenen Rechner/Laptop schreiben möchten, benötigen Sie einen C/C++ Compiler, z.B. die GNU Compiler Collection (für Windows-Nutzer bietet sich Cygwin an), sowie einen Editor Ihrer Wahl.

Vorlesungsmaterialien

Ergänzende Literatur

Help Desk

Es wird ein Help Desk für die Algorithmische Mathematik I angeboten. Zeiten und Orte finden Sie hier.

Übungsblätter

Die Übungsblätter werden spätestens montags, eine Woche vor Abgabe, hier online gestellt. Eine Ausgabe in Papierform erfolgt nicht.

Übungen

  • Die Übungen für diese Vorlesung finden in zwei Teilen statt. Es gibt einen Theorie- und einen Programmierteil (Praktikum). Für jeden gibt es Übungsaufgaben, die wöchentlich bearbeitet werden müssen und anschließend bewertet werden.

  • Dafür stehen folgende Tutorgruppen bereit. Die Anmeldung erfolgt während der ersten Vorlesungswoche über BASIS. Die Tutorien beginnen in der zweiten Vorlesungswoche (ab 14.10.). Die Orte der Seminarräume finden Sie auf Basis, die Adressen der PC-Pools sind folgende: CIP-Pool IAM: Endenicher Allee 60, Nebengebäude, Raum N0.004 / N0.005; PC-Pool Wegelerstr. 6: Wegelerstraße 6, Raum 0.007 (Hochschulrechenzentrum).

Nummer Zeit Raum Tutor/in
Praktikum 2 Mo 12-16 CIP-Pool IAM Wochner, Johann David
Übung 2 Do 16-18 EA60 SemR 0.007 Wochner, Johann David
Praktikum 3 Mo 16-20 CIP-Pool IAM Reck, Felipe
Übung 3 Do 16-18 EA60 SemR 0.008 Reck, Felipe
Praktikum 4 Di 10-14 CIP-Pool IAM Müller, Moritz
Übung 4 Mi 14-16 EA60 SemR 0.003 Heuser, Marco
Praktikum 5 Di 10-14 PC-Pool Wegelerstr. 6 Bork, Tobias
Übung 5 Mi 14-16 EA60 SemR 0.007 Bork, Tobias
Praktikum 6 Di 14-18 PC-Pool Wegelerstr. 6 Wiebusch, Jonathan
Übung 6 Do 12-14 EA60 SemR 1.007 Wiebusch, Jonathan
Praktikum 7 Di 14-18 CIP-Pool IAM Büchting, Carolin
Übung 7 Do 16-18 EA60 SemR 0.003 Jambek, Laura
Praktikum 8 Do 14-18 PC-Pool Wegelerstr. 6 Poensgen, Luca
Übung 8 Di 16-18 EA60 SemR 0.007 Poensgen, Luca
Praktikum 9 Do 14-18 CIP-Pool IAM Kiehn, Kim
Übung 9 Di 16-18 EA60 SemR 0.003 Grzywaczyk, Philipp
Praktikum 10 Mi 12-16 CIP-Pool IAM Reintges, Christian
Übung 10 Do 12-14 EA60 SemR 0.008 Reintges, Christian
Praktikum 11 Mi 12-16 PC-Pool Wegelerstr. 6 Bleile, Fabian
Übung 11 Do 16-18 EA60 SemR 1.007 Grzywaczyk, Philipp
Praktikum 12 Do 10-14 CIP-Pool IAM Schmieding, René
Übung 12 Mi 14-16 EA60 SemR 0.008 Schmieding, René
Praktikum 13 Do 10-14 PC-Pool Wegelerstr. 6 Hildebrandt, Meik
Übung 13 Mi 14-16 EA60 SemR 1.007 Hildebrandt, Meik
Praktikum 14 Mi 16-20 CIP-Pool IAM Kiehn, Kim
Übung 14 Do 12-14 EA60 SemR 0.007 Heuser, Marco

Theorieaufgaben

  • Die Lösungen zu den Theorieaufgaben müssen jeweils montags vor der Vorlesung abgegeben werden, d.h. bis spätestens 10:15 Uhr. Sie werden dann in den darauffolgenden Tutorien besprochen.
  • Da in der ersten Vorlesungswoche noch keine Hausaufgaben gestellt werden, wird es für die ersten Tutorien (zweite Vorlesungswoche) ein »nulltes« Blatt mit Anwesenheitsaufgaben geben, die gemeinsam bearbeitet und nicht bewertet werden.
  • Soweit möglich sollen die Aufgaben in Gruppen von 3 Personen bearbeitet und abgegeben werden. Die Tutor/innen können im ersten Tutorium bei der Einteilung helfen.

Programmieraufgaben

  • Eine Hälfte der Praktikumstutorien sind zur Bearbeitung der aktuellen Programmieraufgaben vorgesehen. In der anderen Hälfte werden die fertig bearbeiteten Aufgaben der Vorwoche dem/r Tutor/in vorgestellt, d.h. es wird ein lauffähiger Code präsentiert und erklärt.
  • Die Abgabe der Programmieraufgaben erfolgt stets in Gruppen von 3 Personen (sofern möglich). Die Tutor/innen können im ersten Tutorium bei der Einteilung helfen.
  • Jede/r Studierende muss alle Programmieraufgaben beherrschen. Gegebenenfalls werden auch innerhalb einer Abgabegruppe unterschiedliche Punkte vergeben, wenn nicht alle Aufgaben erklärt werden können.
  • Achtung: Jede/r Studierende benötigt für die Programmierabgabe einen lauffähigen Hochschul-Rechenzentrums-Login-Account.

Prüfungszulassung

Die Zulassungskriterien sind wie folgt.

  • Es müssen 50% der Punkte der Theorie-Hausaufgaben erreicht werden
  • Es müssen 50% der Punkte der Programmierabgaben erreicht werden
  • 4/5 der Übungszettel müssen bearbeitet werden, d.h. selbst wenn die erforderliche Punktzahl bereits erreicht ist, dürfen nur 1/5 der Blätter leer bzw. nicht abgegeben werden.

Prüfung

Als Modulprüfung finden zwei Klausuren statt. Die erste Klausur ist am 01.02.2020. Die zweite Klausur findet am 23.03.2020 statt. Weitere Prüfungstermine für dieses Modul wird es dann erst wieder im nächsten Zyklus geben.